Ist narrit kostenlos?

Für uns ist es wichtig, dass kreative Arbeit wertgeschätzt wird. Das heißt, das jeder, der eine narrit Story veröffentlicht, damit auch Geld verdienen können soll und seine Arbeit so honoriert wird.

    Um herauszufinden, welches Bezahlmodell (Einzelkauf, Abo, Werbung, eine Mischung daraus etc.) für alle am besten ist, würden wir dich bitten, kurz an unserer Umfrage teilzunehmen:

    Du willst …

    Storys lesenStorys erzählen

     

    Wie sehen narrit Storys aus?

    narrit Storys sind eine Kombination aus Text, Bild und Sound. Dadurch kannst du Storys noch emotionaler und immersiver erleben, außerdem kannst du demnächst selbst in den Storys interagieren. Bald kommen unsere ersten Storys online, dann kannst du dich von unserem Format überzeugen. Trag dich doch in den Newsletter ein und wir geben kurz Bescheid, sobald es losgeht.

     

    Wo kann ich die Storys erleben?

    Überall – es ist deine Entscheidung :)
    Die einzige Bedingung: Du brauchst einen Internetzugang. narrit läuft nämlich über deinen Browser, also auf deinem Smartphone, Tablet oder Laptop. Zudem wird es eine App geben – allerdings konzentrieren wir uns im Moment eher darauf, euch gute Geschichten zu liefern und stecken dort unsere ganze Zeit und Energie rein.

     

    Wann kann ich narrit Storys erleben?

    Wann auch immer du möchtest! Zu jeder Tages- und Nachtzeit – ob beim Pendeln mit der Bahn, zuhause im Bett oder auf der Couch, in der Mittagspause oder im Wartezimmer beim Arzt. Du brauchst nur ein mobiles Endgerät.
    Schick doch mal ein Foto, wo du narrit Storys am liebsten erleben würdest: #narritstoryserleben

     


    Wie entstehen eure Storys?

    Wir befinden uns, wie du siehst, noch im Aufbau.
    Unser Ziel: AutorInnen und Kreativ-Schaffenden (Fotografen, Illustratoren etc.) ein Tool an die Hand zu geben, mit dem sie selbst ihre eigenen narrit-Storys bauen können (Das wird aber noch ein kleines bisschen dauern). Bis das möglich ist, arbeiten wir wie eine Art Verlag. Dh. wir arbeiten mit freien AutorInnen zusammen und bauen die narrit-Storys für euch. Bisher haben wir dafür überwiegend reine Texte erhalten. Bilder, Videos und Sounds haben wir in Eigenregie, aber natürlich in Absprache mit dem Creator, hinzugefügt.

     

    Ich habe eine Geschichte. Wie kann ich Creator bei narrit werden?

    Schreib uns!
    Wir freuen uns über jeden, der Lust auf das Format hat und es als einer der ersten Creators mit uns gemeinsam entwickeln und prägen möchte.

     

    Was für einen Umfang sollen die Werke haben?

    Wir lassen dir hier alle Freiheiten.
    narrit entwickelt sich mit unseren Explorern, Creators und Creatives in die Richtung, die ihr euch wünscht. Bisher können wir uns Kurzgeschichten, Gedichte, Romane, Serien, Fortsetzungsgeschichten, Songtexte und vieles mehr vorstellen.
    Wir sind gespannt auf eure Ideen zum Format!

     

    Müssen die Geschichten real oder fiktiv sein?

    Auf narrit findet fast jede Story ihren Platz.
    Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Story zu narrit passt, schreib uns!

     

    Bekomme ich ein Honorar?

    Da wir selbst aus dem kreativen Bereich kommen, ist uns die Wertschätzung für die Arbeit der Creators und Creatives sehr wichtig!
    Aus diesem Grund sollen sie auf jeden Fall ein Honorar erhalten. Dieses wird sich nach der Beliebtheit ihrer Story richten. Je mehr Explorer die Story erleben und mit ihr interagieren, desto mehr Geld kann verdient werden und desto höher fällt natürlich das Honorar aus.
    Wir haben bisher mehrere Ansätze, woher die Einnahmen hierfür kommen und werden in den nächsten Monaten mehrere Modelle testen.

     

    Kann ich die Story auf meiner Webseite einbinden?

    Ja!
    Es wird eine Möglichkeit geben, die dem Einbinden eines Youtube Videos auf der eigenen Webseite oder an einem anderen Ort ähnelt.

     

    Wer hat die Rechte an meinem Werk?

    Das Urheberrecht aller Elemente der Story bleibt natürlich bei den Creators oder Creatives.
    narrit benötigt jedoch ein Nutzungsrecht, damit wir das Werk auf der Plattform veröffentlichen und Werbemaßnahmen für die Story durchführen können. Dieses Nutzungsrecht muss nicht exklusiv eingeräumt werden, aber mindestens für eine Zeitspanne von mehreren Jahren gelten. Dies ist besonders bei gemeinschaftlichen Projekten wichtig. Arbeiten zum Beispiel ein Creator und zwei Creatives gemeinsam an einem Projekt, muss jeder sichergehen können, dass der andere seinen Part nicht plötzlich zurückzieht. Denn eine Story, die darauf ausgelegt ist, mit Text, Bild und Sound einen hohen Immersionsgrad zu erzielen, würde z.B. ohne den Sound nicht mehr funktionieren. Mit den Creators und Creatives unserer Storys schließen wir aus diesen Gründen und zur Sicherheit aller Beteiligten einen Vertrag ab. Allerdings versuchen wir hier, den bürokratischen Aufwand so gering wie möglich zu halten.
    Er beruht auf einem Mustervertrag, der aus einer Kooperation von Verdi und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels hervorgeht. Darin wird u.a. auch die Höhe der Tantiemen festgehalten.
    Fragen zum Vertrag beantworten wir euch gerne.

     


    Mehr Fragen?

    Wir haben deine Frage noch nicht beantwortet?
    Melde dich bei uns!
     

    Ich habe eine Frage